Aktuelles

Strassensperrung zum Schutz der Amphibien

Zirka 10'000 Amphibien wandern aus dem Gebiet Wolserholz in Richtung Lorze und müssen die Tambrigstrasse überqueren. Alle dort wandernden Arten sind bundesrechtlich geschützt, einige davon sind in der roten Liste der gefährdeten Amphibien der Schweiz als stark gefährdet eingestuft.

Aus diesem Grund wird, je nach Witterungsverlauf maximal für zwei Monate, ab anfangs März bis ca. Mitte April 2017, jeweils von 18.30 Uhr bis 05.30 Uhr, das Teilstück ab Verzweigung Tambrigstrasse/Zufahrt ins Kieswerk bis zur Verzweigung Tambrigstrasse/Wolserstrasse gesperrt. Die Signalisation übernimmt das kantonale Tiefbauamt im Auftrag des Amtes für Landschaft und Natur. Das Wenden der Tafeln erledigt eine private Sicherheitsfirma ebenfalls im Auftrag des Amtes für Landschaft und Natur. Die Umfahrung führt über Dachlissen, Mettmenstetten und Uttenberg.

zurück - Druckversion